Feuerschale Garten

Die 7 besten Feuerschalen für den Garten im Vergleich

Aktualisiert: 2. Oktober 2019

Wer einen Garten besitzt, der möchte diesen auch in vollen Zügen genießen können. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen eine Feuerschale für den Garten vorstellen, mit der Sie nicht nur Licht und Wärme erzeugen können, sondern mit dem richtigen Modell auch noch einen Grillabend veranstalten können. Doch wer sich eine Feuerschale für seinen Garten besorgen möchte, der sollte sich im Vorfeld gut informieren, damit er auch wirklich zu dem Produkt greift, was die eigenen Ansprüche erfüllt und auch wirklich für den Dauerbetrieb geeignet ist. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen mit Hilfe unserer Ratgeberseite die benötigen Informationen bereitstellen.

Czaja Edelstahl Feuerschale Czaja Edelstahl Feuerschale
Deuba Feuerstelle 101097 Deuba Feuerstelle 101097
HENGMEI Multifunktional Feuerschale Model A HENGMEI Multifunktional Feuerschale Model A
Peaktop CU296 Peaktop CU296
Deuba Feuerstelle 101100 Deuba Feuerstelle 101100
Tepro 1076 Feuerkorb Brentwood Tepro 1076 Feuerkorb Brentwood
Feuerschale Modell Z Feuerschale Modell Z
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Czaja Edelstahl Feuerschale Czaja Edelstahl Feuerschale
Deuba Feuerstelle 101097 Deuba Feuerstelle 101097
HENGMEI Multifunktional Feuerschale Model A HENGMEI Multifunktional Feuerschale Model A
Peaktop CU296 Peaktop CU296
Deuba Feuerstelle 101100 Deuba Feuerstelle 101100
Tepro 1076 Feuerkorb Brentwood Tepro 1076 Feuerkorb Brentwood
Feuerschale Modell Z Feuerschale Modell Z
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Czaja Edelstahl Feuerschale
Deuba Feuerstelle 101097
HENGMEI Multifunktional Feuerschale Model A
Peaktop CU296
Deuba Feuerstelle 101100
Tepro 1076 Feuerkorb Brentwood
Feuerschale Modell Z
1,6 Sehr gut
1,8 Sehr gut
2,0 Gut
2,1 Gut
2,3 Gut
2,5 Gut
2,7 Gut

Kundenrezensionen auf Amazon lesen


Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Abstimmungsergebnis

470+
351+
160+
153+
153+
124+
140+

Stabilität

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut

Material

Edelstahl
Edel­stahl
Metall
Stahl
Metall
Metall
Edel­stahl

Form

rund
rund
quad­ra­tisch
rund
rund
rund
rund

Gewicht

17
kg
6
kg
12,8
kg
6,99
kg
4.2
kg
18,5
kg

Maße

80 x 80 x28
cm
75 x 75
cm
81x81
cm
75 x 75 x 62
cm
50 x 50
cm
36 x 36
cm
79 x 79
cm

Höhe

28 cm
45
45 cm
24,41 cm
55 cm
45 cm
39 cm

Grillen

Funkenfluggitter

Feuer- bzw. Ascherost

Grillrost

Ablagefach

Tragegriffe

Feuerhaken

Vorteile

  • Made in Germany
  • rostet nicht
  • Material: Edelstahl V2A
  • Durchmesser: 80 cm Stärke: ca. 2,5 mm
  • Höhe: ca. 28 cm
  • Gewicht (Netto): ca. 17 kg
  • aus rostfreiem Edelstahl
  • Innovatives Design
  • Einfache Anwendung
  • extra Schutz (Funkenfluggitter)
  • Feuerhaken mit Echtholzgriff
  • aus robustem Metall
  • tragbarer Kamin mit Funkenschutz
  • breite Tischplatte
  • Robuste Stahlkonstruktion mit schwarzer Beschichtung
  • Sicherheitsring für einfachen Transport
  • Holz-Feuerstelle
  • Wohlige Wärme
  • Innovatives Design
  • extra Schutz mit dem mitgelieferten Funkenfluggitter
  • gute Verbrennung des Holzes.
  • schwarz lackierter Stahl
  • inklusive Ascheauffangschale
  • inklusive Schürhaken
  • Schwere und robuste Feuerschale aus massivem Edelstahl
  • Frostsicher - Witterungsbeständig

Jetzt Angebot sichern

Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Wie finden Sie diesen Vergleich?
187+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5

Feuerschale Garten-Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Wer im Garten eine Feuerstelle einrichten möchte, der hat hier mehrere Möglichkeiten, denn Sie können einfach eine offene Feuerstelle errichten oder zu einem Hilfsmittel wie einer Feuerschale greifen, die an dieser Stelle sehr viel mehr Sicherheit mitbringen wird.

  • Vor dem Kauf müssen Sie die Entscheidung treffen, ob ihre Feuerstelle einfach nur Wärme und Licht spenden soll oder ob Sie gelegentlich auch die Funktion des Grillens haben möchten.

  • Mit einer Feuerstelle im Garten können Sie Ihren Garten sehr viel länger nutzen und Sie schaffen immer eine großartige Atmosphäre.

Für offene Feuerstellen in Ihrem Garten gibt es rechtliche Vorschriften, die von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich ausfallen. Aus diesem Grund sollten Sie sich im Vorfeld gründlich informieren.

Überlegen Sie sich schon vor dem Kauf einer Feuerschale oder bevor Sie eine Feuerstelle errichten möchten, wie viel Platz Ihnen hier zur Verfügung steht und ob Sie immer denselben Standort wählen möchten.

Vor- und Nachteile eines Tests

Vorteile

  • Wer sich mit Hilfe eines Tests über ein bestimmtes Produkt informiert, der wird einen Fehlkauf verhindern können.
  • Sie können hier die Bewertungen anderer Käufer durchlesen und von den schon gemachten Erfahrungen profitieren.
  • Einen Test können Sie einfach und bequem zu Hause durchlesen und müssen nicht erst ein Geschäft aufsuchen.

Nachteile

  • Sie werden in einem Test immer Standard Antworten finden; wer Antworten auf ganz spezielle Fragen sucht, der wird nicht immer die passende Information finden können.

In diesem nützlichen Video wird Ihnen gezeigt, wie Sie eine Feuerstelle im Garten selbst bauen können.

https://www.youtube.com/watch?v=XogkUc8qy_o

Wählen Sie das richtige Modell für Ihren Garten aus

Wenn Sie eine Feuerstelle in Ihrem Garten errichten möchten, dann haben Sie sehr viele verschiedene Möglichkeiten, denn Sie können hier wirklich selber Ihren Grund und Boden ausheben und dort eine Feuerstelle an einem bestimmten Ort verwirklichen oder aber Sie greifen zu einem der vielen verschiedenen, fertigen Produkte. So können Sie hier einfach eine Feuerschale, einen Feuerofen, einen Außenkamin oder einen Feuerkorb kaufen. Damit Sie sich überhaupt für eine passenden Feuerstelle entscheiden können, müssen Sie sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, ob Sie eine festinstallierte Feuerstelle errichten möchten oder lieber eine Feuerstelle wünschen, die Sie von Zeit zu Zeit auch mal an einen anderen Ort stellen wollen. Mit Sicherheit es ist sehr viel günstiger, eine offene Feuerstelle in der Mitte Ihres Gartens zu errichten als zum Beispiel einen Kaminofen zu kaufen. Aber kann diese offene Feuerstelle an einem festen Platz alle Ihre Ansprüche erfüllen? Um hier eine gute Entscheidung treffen zu können, müssen Sie sich die Frage stellen, ob Sie auf Ihrer Feuerstelle nur grillen möchten oder ob Sie hier ebenfalls das entstehende Licht und die Wärme nutzen möchten. Sobald Ihre Feuerstelle in erster Linie das passende Licht in einer lauen Sommernacht spenden soll, muss Ihre Feuerstelle in der Nähe Ihrer Terrasse bzw. Ihrer Sitzgruppe aufgestellt werden. Und sobald Sie eine Feuerstelle in der Nähe von Menschen oder Tieren errichten möchten, sollten Sie eher zu einer geschlossenen Feuerschale oder zu einem Gartenkamin greifen, weil Sie mit diesen Modellen sehr viel mehr Sicherheit erzielen können.

Welche Modelle sind für eine Feuerstelle am besten geeignet?

Im Prinzip sind alle Modelle für eine Feuerstelle in Ihrem Garten geeignet, die genau das wiederspiegeln, was Sie sich von einer Feuerstelle wünschen. Allerdings müssen Sie hier auf das richtige Material und auch auf das vorhandene Gewicht achten. Das Material wird später darüber entscheiden, ob Sie ihre Feuerstelle ständig im Freien stehen lassen dürfen, oder ob Sie diese abdecken müssen oder ob es notwendig ist, dass Ihre neue Feuerstelle ständig untergestellt werden muss. An dieser Stelle können Sie zwischen Metall, Stahl, Stein bzw. Naturstein, Ton oder Gusseisen wählen. Vor dem Kauf müssen Sie dann entscheiden, ob Sie ein rostfreies Modell wünschen, das immer draußen stehen bleiben kann oder ob Sie Ihre Feuerstelle immer ins Trockene stellen möchten. So werden Ihre Feuerstellen aus Edelstahl keinen Rost ansetzen, doch Stahl und Eisen sind die Materialien, die sehr schnell Rost ansetzen werden. Sie sind also keiner, der auf Rostoptik steht, dann wählen Sie hier das Material, das zwar in der Anschaffung teurer ist, aber nicht ständig hin- und hergeschoben werden muss. Nutzen Sie an dieser Stelle einfach einen Vergleichstest und nehmen Sie sich die Zeit, alle vorhandenen Eigenschaften mehrerer Modelle untereinander zu vergleichen.

Produktübersicht einiger Feuerstellen für Ihren Garten

An dieser Stelle möchten wir Ihnen gerne einige Feuerstellen für Ihren Garten vorstellen, denn hier können Sie zwischen sehr vielen, verschiedenen Modellen wählen und das wird Ihnen den Kauf nicht unbedingt leichter machen. Aus diesem Grund ist es so überaus wichtig, dass Ihnen bewusst ist, welche Ansprüche Ihre Feuerstelle später erfüllen muss. Doch wir möchten Ihnen hier nicht einfach nur die eine oder andere Feuerschale vorstellen, sondern auf extravagante Dinge, wie zum Beispiel eine Feuerstelle mit Sitzgelegenheit, näher eingehen. Schauen Sie selbst, welche Modelle Sie im Bereich der Feuerstellen für den Garten im Internet oder im Fachgeschäft finden werden.

FeuerstelleEigenschaftPreis
FerrumDiese moderne Designer-Feuerstelle bringt Ihnen nicht nur eine Feuerstelle nach Hause, sondern kommt gleich mit vier Bänken, die einen Kreis ringsherum um die Feuerschale bilden. Unter den Bänken ist dann immer noch Platz, um Ihre Holzvorräte zu lagern. Der passende Grillrost wird ebenfalls direkt mitgeliefert und das Material besteht hier aus Stahlblech.ca. 1.000 €
CenturionEine Feuerschale mit Tisch, das kann Ihnen dieses Modell anbieten. Hiermit erhalten Sie nicht nur eine Feuerstelle für Ihren Garten oder Ihre Terrasse, sondern gleich auch noch einen dekorativen Gegenstand und ausreichend Ablagefläche. Ferner erhalten Sie hier reichlich Zubehör wie Poker-Tool, Barbecue-Grill, eine Schutzhaube, die Ihnen Schmutz und Blätter fernhält und einen Schutz bei Regen bieten kann.ca. 170 €
FS2 mit GrillrostIn diesem Fall handelt es sich um eine preiswerte Feuerschale, die ebenfalls direkt eine Schutzhaube mit im Lieferumfang enthält. Ferner kommt hier ein Grillrost direkt mit, damit Sie kein Zubehör extra kaufen müssen. Die Feuerschale besteht aus Metall und bringt die Maße 76 x 76 x50 cm mit.ab 90 €
RS TradeExtravagant und stylisch kommt diese Feuersäule aus Polyrattan daher und bietet Ihnen eine tolle Feuerstelle an, die mit Bio-Ethanol betrieben wird. Für einen extra stabilen Halt sorgen hier nicht nur die verstellbaren Füße, sondern auch noch ein Pendel-Gegengewicht. Eine Glaswand im oberen Bereich bietet einen perfekten Schutz gegen herumfliegende Funken. Mit einer Höhe von 120 Zentimetern kann dieser Außenkamin den Mittelpunkt des Geschehens darstellen.ab 99 €
CarloEine Feuerstelle, die sowohl im Garten als auch im Wohnzimmer verwendet werden kann. Das Feuer befindet sich zwischen Glas und dank des Brennstoffs Bioethanol ist die Verbrennung geruchslos und funktioniert, ohne dass Rückstände zurückbleiben. Durch ein modernes und zeitloses Design passt es in fast alle Wohn- und Gartenlandschaften. Bedenken Sie hier nur, dass dies kein Kamin ist, der auf Dauer im Freien stehen bleiben darf, weil er eher für die Verwendung im Innenraum ausgelegt wurde.ab 140 €

Weitere Produkte können Sie ganz einfach finden, wenn Sie folgenden Schlagwörter in Ihrem Browser eingeben: Tisch Glas, geschlossene Feuerschale, Feuerschale mit Topf, mobile Feuerstelle für den Garten, große Feuerschale, runde Feuerschale, Bioethanol, Feuerschale mit Gas betreiben, Feuer machen ohne Rauch oder eine Feuerschale zum Kochen.

Wie Sie eine Feuerstelle selber machen können

Trotz einer doch sehr großen Auswahl kann es vorkommen, dass Sie nicht das passende Modell für Ihren Garten finden werden und dann haben Sie noch eine Option, nämlich eine Feuerschale selbst zu bauen. So ein Selbstbau hat immer den großen Vorteil, dass Sie selbst gestalten können und genau den von Ihnen möglichen Platz verwenden können. Sie können hier selbst entscheiden, welche Steine Sie verwenden möchten und ebenfalls zu welchem Material Sie für Ihre Schale greifen werden. Ferner liegt es dann ganz bei Ihnen, ob Sie vorhandenes Erdreich ausheben und Ihre Feuerschale im Boden versenken werden oder ob Sie Ihre eigene Konstruktion auf den Boden stellen möchten. Bedenken Sie an dieser Stelle, dass Sie auf die Vorteile einer transportablen Feuerstelle verzichten, sobald Sie diese an einem festen Ort errichten wollen. Doch nun zu der eigentlichen Frage, wie Sie Ihre Feuerschale selbst bauen können. Als erstes sollten Sie Ideen sammeln und das geht im Internet besonders gut. Besuchen Sie Seiten wie Amazon, Pinterest oder rufen Sie einfach Feuerschale Garten in Ihrem Browser auf. Auf diese Art und Weise werden Ihnen sehr viele, verschiedene Modelle angezeigt und Sie erhalten schon einmal die passende Richtung, wie Ihre Feuerschale später aussehen soll. Im nächsten Schritt sollten Sie dann nach einer passenden Bauleitung im Internet suchen oder sich mit Hilfe von YouTube ein nützliches Video anschauen. Wenn Sie dann Anleitungen und Tipps gefunden haben, dann geht es darum, sich für das richtige Material zu entscheiden. Wählen Sie mit Bedacht, welche Steine Sie später verwenden wollen und ob Ihr Feuer mit einem Rost ausgestattet werden soll. Im letzten Schritt können Sie dann entscheiden, ob Sie einen fertigen Bausatz kaufen oder alle Elemente einzeln zusammenstellen und somit eine individuelle, moderne Feuerstelle schaffen werden.

Müssen Sie im Fall von Feuerstellen auf gesetzliche Richtlinien achten?

Ja, schon seit vielen Jahren müssen Sie sich hier an gesetzliche Vorgaben halten und müssen genau darauf achten, was hier erlaubt ist und unter welchen Bedingungen ein Feuer im Garten erlaubt ist. So müssen Sie in diesem Fall eine Genehmigung einholen, wenn Sie ein offenes Feuer in Ihrem Garten anzünden möchten. Leider ist es uns an dieser Stelle nicht möglich, alle gesetzlichen Vorgaben hier zu erfassen, weil jedes Bundesland hier mit anderen Vorschriften aufwartet und Sie sich in diesem Fall immer an Ihr zuständiges Ordnungsamt oder an das ansässige Umweltamt wenden müssen. Sie werden dann schnell feststellen, dass das, was in NRW erlaubt ist, in Bayern oder Krefeld schon wieder verboten sein kann. Holen Sie sich also Ihre Bewilligung ein, bevor Sie mit einer selbstgemachten Feuerschale loslegen wollen und feststellen, dass es nicht erlaubt ist. Melden Sie also erst einmal Ihr Feuer an und fragen Sie genau, welche Vorschriften in Ihrem Bundesland vorliegen. Damit Sie eine Chance haben, eine Bewilligung zu erhalten, müssen Sie die nun folgenden Richtlinien auf jeden Fall erfüllen.

Regeln, um ein Feuer im eigenen Garten errichten zu können

Um für ausreichende Sicherheit zu sorgen, müssen Sie nicht nur auf das richtige Brennmaterial achten, sondern auch Ihr Verhalten ist immer ein wichtiger Bestandteil, um eine Erlaubnis zu erlangen. Hier nur einige wichtige Grundregeln:

  • Verzichten Sie immer auf Brandbeschleuniger wie Benzin oder Spiritus, denn diese sind immer verboten.
  • Offene Feuerstellen sind dann erlaubt, wenn von ihnen keine Gefahr für andere Menschen, Tiere oder gar Häuser im Umfeld entstehen können.
  • Nutzen Sie immer nur trockene Holzstücke oder greifen Sie direkt zu Kohle. Wer an dieser Stelle frisches Holz verwenden möchte, der wird wegen einer starken Rauchentwicklung mit Ärger rechnen können.
  • Verzichten Sie auf Holzreste und verwenden Sie ausschließlich natürliches Holz, denn hier können Sie davon ausgehen, dass im Holz keine Schadstoffe versteckt sind, die beim Brennen freigesetzt werden.
  • Um das Feuer herum müssen Sie für eine Umrandung sorgen, die nicht brennen kann, damit sichergestellt ist, dass sich das Feuer nicht ausbreiten kann.
  • Sorgen Sie für einen passenden Abstand zu allen Gegenständen, die schnell Feuer fangen könnten. Hiermit sind alle Gebäude und Gegenstände gemeint, die sich in der Nähe befinden. Achten Sie an dieser Stelle auf einen Mindestabstand von 50 Meter.
  • Lassen Sie ein brennendes Feuer niemals ohne Kontrolle und sorgen Sie immer dafür, dass gerade Kinder und Tiere nicht einfach auf das Feuer zulaufen können.
  • Ferner müssen Sie einen Feuerlöscher oder andere Löschmittel in unmittelbarer Nähe zum Feuer griffbereit haben. Der Feuerlöscher ist Pflicht, doch als Alternative können Sie Sand oder Wasser nutzen.
  • Auf jeden Fall sollten Sie wissen, dass es gesetzlich verboten ist, Müll im Garten zu verbrennen. Verstöße werden hier mit hohen Geldstrafen geahndet.

Diese ganzen Verhaltenstipps sind schon allein deshalb so wichtig, weil Sie im Schadensfall nicht gegen irgendwelche Schäden versichert sind.

Wo können Sie eine passende Feuerschale kaufen?

Da Sie sich gerade schon im Internet befinden, sollte der erste Blick natürlich der sein, sich alle Möglichkeiten anzuschauen, die Sie im Internet vorfinden werden. Hier können Sie auf Onlineshops wie Amazon, Otto oder vorhandene Online-Baumärkte zurückgreifen. Doch auch mit Hilfe eines Testberichts können Sie sich direkt zu einem passenden Anbieter weiterleiten lassen. Besuchen Sie hier auch mal den Onlineshop von Garden Feelings, der für den Discounter Aldi nicht nur Feuerschalen, sondern auch andere Dinge für eine gelungene Gartenlandschaft im Sortiment hat. Doch auch andere Discounter wie Lidl, Netto oder Penny werden von Zeit zu Zeit Feuerschalen anbieten und dann oft sehr weit unter den üblichen Preisen bleiben. Alternativ können Sie einfach den nächsten Baumarkt in Ihrer Nähe aufsuchen und sich mit Hilfe einer Kaufberatung gründlich informieren. Gebrauchte Modelle werden Sie auf den Plattformen Ebay oder Ebay Kleinanzeigen finden können, und wer sich hier an einige Regeln hält, kann durchaus ein Schnäppchen machen und trotzdem eine gute Qualität bekommen.

Sämtliche Informationsquellen vor dem Kauf nutzen

Viele wichtige Informationen haben Sie nun schon auf unserer Ratgeberseite lesen können und doch werden wir leider nicht alle Ihre Fragen beantworten können, weil es hier oft auch um sehr individuelle Dinge geht. So werden Sie sich vielleicht noch fragen, ob Sie eine Feuerschale auch an einem Hang anlegen können oder wie oft Sie ein Feuer entzünden dürfen. Soll es eher eine Feuerschale sein oder möchten Sie doch lieber einen Kamin auf die Terrasse stellen? Soll Ihre Feuerstelle klein oder groß sein und wird wirklich immer eine Bewilligung benötigt? Wirklich ausgefallene Fragen können Sie sich natürlich mit Hilfe einer Beratung beantworten lassen, aber auch ein Test oder ein Testmagazin kann unter Umständen hilfreich sein. In einem Test werden Ihnen Testsieger vorgestellt und Sie können sich hier über alle Vor- und Nachteile gründlich informieren. Lesen Sie hier, was andere Käufer zu dem jeweiligen Modell zu sagen haben, und bekommen Sie so eine gute Empfehlung. Ersparen Sie sich auf diese Art und Weise einen Fehlkauf und finden nicht nur eine gute, sondern gleich die beste Feuerschale auf dem Markt. Ferner können Sie auch direkt auf die Seite von Stiftung Warentest gehen; zwar werden Sie dort in diesem Fall keinen Bericht zum Thema Feuerschalen finden können, dafür können Sie sich hier aber ausreichend zum Thema Grillen informieren und Sie können hier sehr viele, hilfreiche Tipps erhalten.

Dürfen Sie eine Feuerschale auf Ihrem Balkon betreiben?

Da nicht jeder über ein Haus und ein Garten verfügt, stellt sich natürlich ebenfalls die Frage, ob Sie eine Feuerschale auch einfach auf Ihrem Balkon befeuern dürfen. Hier gilt die Regel, dass Sie eine Feuerschale, die einen Durchmesser von einem Meter nicht überschreitet, einfach auf Ihrem Balkon stellen dürfen und auch ein Feuer machen können. Doch sobald Sie den Wunsch haben, diese Feuerschale ebenfalls als Grill zu verwenden, müssen Sie hier die Vorschriften Ihrer Hausordnung kennen und befolgen. Für den Fall, dass in Ihrem Mietvertrag oder Ihrer Hausordnung das Grillen auf dem Balkon untersagt ist, sollten Sie sich auch daran halten, weil Sie ansonsten riskieren, eine Kündigung zu erhalten. Ferner sollten Sie genau überlegen, ob Ihr Balkon für diesen Zweck überhaupt eine ausreichende Größe mitbringt und ob Nachbarn durch das Feuer vielleicht gestört werden. Können Sie einen ausreichenden Abstand zur Sitzgruppe realisieren, damit keiner zu Schaden kommt ? Und auch die Frage, ob zum Zeitpunkt des Entzündens ein zu starker Wind geht, sollte mit NEIN beantwortet werden, bevor Sie ein Feuer entzünden. Auch auf Ihrem Balkon müssen Sie Löschmaterial für den Notfall in unmittelbarer Nähe haben.

Fazit: Eine Feuerstelle bzw. eine Feuerschale in Ihrem eigenen Garten macht immer dann Sinn, wenn Sie oft Ihren Garten oder Ihre Terrasse nutzen möchten und mit Hilfe dieses Feuers die Zeiten durch Wärme und Licht verlängern können. Doch auch wer eine Alternative zu einem normalen Grill sucht, wird bei vielen Modellen unter den Feuerschalen eine gute Kombination aus Licht-, Wärmequelle und Grillfunktion finden können. Doch auch alle Nutzer, die zum Selbstbau greifen möchten, werden mit Hilfe des Internets sehr viele Ideen und Tipps erhalten können. Wählen Sie hier zwischen Mauern aus Kies oder anderen Dekosteinen und entscheiden Sie selbst, welche Größe für Sie am besten geeignet ist. Bei der eigenen Gestaltung haben Sie die Möglichkeit, rustikal oder eher schlicht zu bauen und dank des selbst gewählten Materials dafür zu sorgen, dass Ihre Feuerschale auch im Winter im Garten verbleiben kann. Bevor Sie zum Kauf übergehen, informieren Sie sich genau, welche Vorschriften in Ihrer Gemeinde gelten und worauf Sie bei Ihrem Modell oder Ihrem Selbstbau speziell achten müssen. Zwar dürfen Sie Feuerschalen dann ohne Genehmigung verwenden, wenn der Durchmesser unter einem Meter bleibt, dennoch müssen Sie sich an die Vorschriften zum Thema Feuer und Verbrennungsmaterial halten.

Vergleichssieger
Sehr gut (1,6)
Czaja Edelstahl Feuerschale
Czaja Edelstahl Feuerschale
470+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,8)
Deuba Feuerstelle 101097
Deuba Feuerstelle 101097
351+
Abstimmungen
Zum Angebot »
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen