Feuerschale

Aktualisiert: 26. November 2019

Wer gerne grillt oder in den Abendstunden das Licht und die Wärme durch eine Feuerquelle genießen möchte, der kann diese Eigenschaften gesammelt in einer Feuerschale finden. Mit einer Feuerschale können Sie sehr viele verschiedene Eigenschaften miteinander verknüpfen und immer wieder aufs Neue wählen, was Sie heute mit Ihrer Feuerschale machen möchten. Aufgrund der vielen Unterschiede im Einsatzbereich und auch in den Ausführungen möchten wir Ihnen hier auf unserer Ratgeberseite nützliche Tipps an die Hand geben. Wir informieren Sie über die verschiedenen Modelle, das Material und natürlich ebenfalls über die Preise, die dann auf Sie zu kommen.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Mit einer Feuerschale entscheiden Sie sich für eine Feuerstelle, die bequem auch einmal an einen anderen Ort gestellt werden kann, denn eine Feuerschale ist transportabel.

  • Bei der Herstellung wird in diesem Bereich zwischen Stahl, Keramik, Eisen oder auch Ton unterschieden. Das ist oft nicht nur eine optische Frage, sondern ebenfalls eine Frage der Haltbarkeit und des Gewichtes.

  • Mit einer Feuerschale haben Sie das Feuer immer im Griff und der unter der Schale befindliche Rasen wird gleichzeitig geschont.

Lassen Sie Ihre Feuerschale niemals unbeaufsichtigt und schützen Sie speziell Kinder und Tiere.

Erfahren Sie mit Hilfe eines Tests, welche Feuerschale als gut oder sogar als die beste bezeichnet wird.

Vor- und Nachteile einer Feuerschale aus Gusseisen

Vorteile

  • Diese Feuerschale ist widerstandsfähig und wird mit Sicherheit mehr als eine Saison in Ihrem Garten stehen können.
  • Diese Lagerfeuerschale lässt sich einfach und schnell reinigen.
  • Dieses Modell können Sie sowohl als Licht- und Wärmequelle, aber eben auch zum Grillen nutzen.
  • Durch das schlichte Design dieser Lagerfeuerschalen passen Sie in fast jede Gartenlandschaft.

Nachteile

  • Leider sind diese Feuerschalen sehr viel anfälliger für Rost und können somit nicht einfach im Garten oder auf der Terrasse stehen bleiben.

In diesem YouTube Video werden drei Feuerschalen einem Test unterzogen. Erfahren Sie hier mehr über die Hersteller, die Preise und die verschiedenen Vor- und Nachteile.

https://www.youtube.com/watch?v=633Rgy49K2E

Was genau ist einen Feuerschale?

Bei einer Feuerschale handelt es sich um einen feuerfesten Gegenstand, der wahlweise aus Stahl, Gusseisen, Ton oder Keramik hergestellt wird. Der große Vorteil dieser Feuerschalen ist, dass Sie einfach einmal an einen anderen Ort gestellt werden und dass Sie damit nicht nur Licht und Wärme erzeugen können, sondern bei vielen Modellen auch eine Grillfunktion vorhanden ist. Bei den Modellen können Sie zwischen runden und eckigen bzw. quadratischen Feuerschalen wählen, wobei hier in der Regel ein Durchmesser zwischen 40 und 120 cm angeboten wird. Die unterschiedlichen Materialien und Größen sind in dem Fall aber nicht nur eine Frage des Preises, sondern viel mehr eine Frage, was Sie später mit Ihrer Feuerschale alles machen möchten. Eine erste Einführung zu Feuerschalen finden Sie auf der Startseite.

Warum eine Feuerschale in Ihrem Garten eine Bereicherung sein kann

Sie sitzen in einer lauen Sommernacht noch im Garten bzw. auf Ihrer Terrasse und so langsam wird es etwas frischer, aber Sie möchten sehr viel lieber draußen bleiben? Dann können Sie mit Hilfe einer Feuerschale Licht und gleichzeitig Wärme erzeugen. Natürlich könnten Sie auch einfach eine Kerze anzünden, doch die wird Ihnen zwar Licht spenden, aber keine Wärme erzeugen und gerade ein schönes Feuer kann eine romantische Stimmung erzeugen. Wer dann noch zu einem Designer-Modell greift, der wird gleichzeitig noch einen Deko-Gegenstand erwerben, der für alle Besucher ein Eyecatcher sein wird. Wer von diesen Eigenschaften noch nicht überzeugt ist, der sollte wissen, dass mit Hilfe eines Grillaufsatzes Ihre Feuerschale schnell zu einem Grill umfunktioniert werden kann. Hier müssen Sie beim Kauf nur auf alle angebotenen Eigenschaften Ihres Modells achten und ob eine spätere Nachrüstung möglich ist. Falls Sie auf der Suche nach Produkten sind, empfehlen wir Ihnen unseren Vergleich Feuerschale Grill.

Welche Hersteller werden Sie im Bereich der Feuerschalen antreffen?

Seit einigen Jahren boomt der Markt und so werden Sie nicht nur auf eine Vielzahl von Herstellern treffen, sondern auch auf sehr unterschiedliche Bezeichnungen. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen die verschiedenen Modell-Bezeichnungen natürlich ebenfalls nicht vorenthalten. So können Sie in erster Linie immer zwischen Feuerschale und Feuerkorb wählen, doch oft werden Sie auch Feuerwanne, Brennschale, Feuerofen, Terrassenofen, Terrassenfeuerstelle, Holzofen oder auch Außenkamin lesen können. Nun aber einige der Hersteller auf dem Markt:

FireFire & SteelHuchFiresteelManufactumWoodsteelCzajaDeuba
TeproHengmeiFemorKöhkoBlumfeldtFroadpInteyHöfats

 

Die verschiedenen Feuerschalen

Bevor Sie nun losziehen und nach einer geeigneten Feuerschale für sich und Ihren Garten oder Ihre Terrasse schauen, sollten Sie sich natürlich erst einmal mit den verschiedenen Modellen auseinandersetzen. Als erstes sollten Sie sich die Frage beantworten, welchen Durchmesser Ihr Modell später haben soll; wählen Sie hier zwischen 50 cm, 60 cm, 70 cm, 75 cm, 80 cm, 90 cm, 100 cm oder eine ganz große mit einem Durchmesser von 200 cm. In den nächsten Schritten geht es dann noch darum, wie Ihre Feuerschale optisch gestaltet sein soll; dabei stellt sich zuerst die Frage, zu welchem Material Sie greifen möchten. Soll Ihre Feuerschale aus Metall, Corten-Stahl, Terracotta oder mit einer Kombination aus diesem Bereich hergestellt werden? Zum Schluss können Sie dann oft noch zwischen den Farben Schwarz, Grau oder einer Steinoptik wählen. Wer an dieser Stelle eine eher ausgefallene Feuerschale wählen möchte, der kann auch nach einer Mosaik-Beschichtung Ausschau halten.

Produktübersicht einiger Feuerschalen

An dieser Stelle möchten wir Ihnen nun einige Feuerschalen bzw. Feuerkörbe vorstellen. Überlegen Sie im Vorfeld, welche Eigenschaften für Sie später wichtig sind, dann können Sie sich beim Kauf sehr viel schneller für ein passendes Produkt entscheiden.

FeuerschaleEigenschaftPreis
Home DeluxeDie Feuerschale Inka kommt in einem einzigartigen Gewand, denn hier sehen Sie ein natürliches Korrosionsverfahren, das dazu beiträgt, dass eine ständige Veränderung in der Optik durchlaufen wird. Mit diesem Modell können Sie eine Feuerstelle im Garten oder auf der Terrasse einrichten und werden immer einen echten Hingucker besitzen. Zusätzlich sind alle diese Feuerschalen handgefertigt und damit keine Massenware.ca. 120 €
BurniDiese wirklich große Feuerschale bringt einen Durchmesser von 150 cm mit und wurde aus Cortenstahl gefertigt. Mit diesem Modell können Sie eine Terrassenfeuerstelle errichten und dank des Anti-Rost-Materials können Sie in diesem Fall Ihre Feuerschale auch im Außenbereich stehen lassen. Das schlichte Design passt in fast jeden Gartenlandschaft und überzeugt durch die Größe und die guten Eigenschaften. Der Hersteller bietet Ihnen hier fünf verschiedene Größen an, angefangen bei 60 cm, über einen 1 m bis hin zu den besagten 150 cm im Durchmesser.ca. 420 €
AmbianceBei dieser Feuerschale handelt es sich um ein Dreibein. Günstig und klein, kommt dieses Modell mit einem Durchmesser von 50 cm und kann für ein perfektes Ambiente in Ihrem Garten sorgen.ab 31 €
OutsunnyHier wird Ihnen eine klappbare Feuerstelle vorgestellt, die bei Nichtverwendung praktisch und schnell verstaut werden kann. Die Feuerschale ist hitzebeständig und stabil und zusätzlich verfügen Sie hier über ein mitgeliefertes Funkenschutzgitter, das bei Bedarf einfach auf die Feuerschale gelegt werden kann.unter 50 €
TischfeuerDas Modell Carlo Milano ist klein und kann auf Ihrem Balkon verwendet werden. Diese Indoor-Feuerschale wird mit Bioethanol betrieben und ist absolut geruchslos. Der große Vorteil dieser Feuerschale: hier können Sie wählen, ob Sie eine Verwendung für drinnen oder draußen wünschen. Kaufen Sie eine Feuerschale und decken Sie mehrere Bereiche ab.unter 30 €
El FuegoHierbei handelt es sich um einen mexikanischen Aztekenofen, der ebenfalls vielseitig verwendet werden kann. Sie erhalten damit nicht nur einen Hingucker, sondern auch noch ein Unikat, denn jedes dieser Stücke wurde per Hand angefertigt. Im Außenbereich können Sie ihn als Wärmequelle nutzen und im Innenbereich einfach als Dekorationsgegenstand.ab ca. 64 €
FlammschaleWer neben seiner Feuerschale für ein schönes Ambiente sorgen möchte, der kann mit kleinen Flammschalen aus Wachs einfach für ein großartiges Licht sorgen. Diese Wachsschalen bekommen Sie oft schon zu einem geringen Preis und gelegentlich sogar mit den Eigenschaften, dass Sie Mücken und Insekten fernhalten.ab 2,50 €

An dieser Stelle erhalten Sie natürlich nur eine kleine Auswahl des doch sehr großen Angebotes, daher hier noch ein kleiner Tipp, wie Sie schnell und einfach weitere Modelle finden können. Greifen Sie immer zu dem Schlagwort, welches am besten die gesuchten Eigenschaften verkörpern kann. Hier einige Beispiele, die Ihnen bei einer schnellen und passenden Suche weiterhelfen können:

feuerfesteindividuell einsetzbarmit RasenschutzTisch Feuerschalegeschlossenminimit Deckel
RostoptikEdelstahlKupfermit Klöpperboden1 m hochWunsch FarbeMit Gas

Da insbesondere die Edelstahl-Version sehr beliebt ist, empfehlen wir Ihnen unseren Produktvergleich Feuerschale Edelstahl.

Feuerschale Gusseisen

Wer sich zum Kauf einer Feuerschale entscheidet, der muss nicht nur zwischen den Herstellern, den Größen und den Preisen wählen, sondern als erstes sich die Frage stellen, aus welchem Material die Feuerschale später sein soll. Neben dem Gusseisen können Sie ebenfalls zu Stahl oder Keramik greifen, doch wir möchten Sie an dieser Stelle über die Vorteile und Hintergründe einer Feuerschale aus Gusseisen informieren. Mit einer Feuerschale, die aus Gusseisen erstellt wurde, erhalten Sie nach dem ersten Gebrauch ein Unikat, denn jede Feuerschale wird sich verändern durch die aufsteigende Hitze, und zwar immer auf eine unterschiedliche Art und Weise. So werden Sie zwar ein Produkt kaufen, das vielfach im Handel vorhanden ist, aber schon nach dem ersten Gebrauch ist Ihre Feuerschale dann Ihr Unikat. Ferner bringen diese Modelle immer ein so großes Gewicht mit, dass Sie stabil und sicher auf dem Boden stehen und weder Wind oder herumtobende Kinder ein Umwerfen verursachen können. Das Material bietet Ihnen hier aber nicht nur einen einzigartigen Anblick, sondern zusätzlich eine leichte und einfache Reinigung, weil sich auf der Oberfläche keine offenen Poren befinden, wo sich Dreck und Schmutz einlagern könnten. Ihr Feuer können Sie in diesem Fall einfach mit Holz oder Grillkohle entzünden und genießen. Unser Produktvergleich Feuerschale Gusseisen bietet Ihnen einen Überblick über Produkte und derer Eigenschaften.

Was ist bei der Nutzung einer Feuerschale wichtig?

Egal, ob Sie nun später zu einer Feuerwanne, einer Brennschale, einem Feuerofen, einem Holzofen oder einem Außenkamin greifen, immer sollten Sie bedenken, dass Sie hier mit offenem Feuer agieren und Sie somit immer für eine angemessene Sicherheit sorgen müssen. Allerdings haben Sie mit dem Kauf einer Feuerschale schon den ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht, denn mit einer Feurschale erhalten Sie schon sehr viel mehr Komfort und Sicherheit, als wenn Sie einfach auf dem Boden ein Feuer entzünden würden. Ferner werden Sie mit einer passenden Feuerschale auch keinen dauerhaften Schaden an Ihrem Rasen verursachen. Nun aber die wichtigen Punkte zum Umgang mit Ihrer neuen Feuerschale:

  1. Wählen Sie einen passenden Ort aus, wo Ihre Feuerschale aufgestellt werden soll. Keine Angst, diesen Ort können Sie jederzeit neu bestimmen und neu wählen, denn genau dies ist der große Vorteil dieser transportablen Feuerstellen. Eine Feuerschale muss stets unter freiem Himmel stehen und darf sich nicht unter einer Überdachung befinden. Wählen Sie einen stabilen, gerade und feuerfesten Untergrund, wie z. B. einen Stein- oder Fliesenboden.
  2. Verwenden Sie das richtige Material, um das Feuer zu erzeugen. In diesem Fall können Sie dasselbe Brennmaterial verwenden, als wenn Sie Ihren Kamin oder Ofen befeuern wollten, nämlich ausschließlich trockenes Holz. Optimalerweise verwenden Sie naturbelassenes und unbehandeltes Holz, also Scheitholz oder kurze Äste. Natürlich können Sie auch mit sogenannten Presslingen arbeiten und zum Anzünden wie gewohnt mit Grillkohle nachhelfen. Verboten ist es an dieser Stelle, Holzabfall oder andere Abfallprodukte zu verbrennen und auch die Verwendung von Brandbeschleunigern ist aufgrund einer Explosionsgefahr verboten.
  3. Halten Sie sich bei der Verwendung an die Angaben des Herstellers und lassen Sie Ihre Feuerstelle nicht unbeaufsichtigt. Selbst eine minimale Glut in Ihrem Außenkamin kann erneut aufflammen und eine Gefahr darstellen. Von Zeit zu Zeit werden im Hochsommer wegen extremer Trockenheit offene Feuerstellen verboten. Verfolgen Sie hier am besten die Nachrichten oder fragen Sie bei der nächsten Feuerwache nach. Wer mit einem Terrassenofen oder einem Kaminofen arbeitet, der sollte immer einen Feuerlöscher, Sand oder Wasser parat haben, um im Zweifelsfall schnell das Feuer eindämmen zu können. Ferner sollten Sie Kinder und Haustiere stets von dem Lagerfeuer fernhalten.

Welche unterschiedlichen Arten einer Feuerschale werden Ihnen angeboten?

Das eine oder andere Modell konnten wir Ihnen ja schon vorstellen, aber natürlich möchten wir nicht versäumen, auch die grundlegenden Unterschiede aufzuzeigen.

Variation

Eigenschaften

Feuerschale aus Stein

Bei diesen Modellen handelt es sich um Feuerschalen, von denen Sie sehr lange etwas haben werden, weil diese als sehr langlebig gelten. Im Gegenzug sind dies aber auch die Feuerschalen, die sehr schwer sind und nicht einfach ständig an einen anderen Ort gestellt werden können. Überlegen Sie deshalb schon vor der ersten Einrichtung, wo dieses Modell dauerhaft stehen soll.

Feuerschale selbst bauen

Bei einem Selbstbau können Sie nicht nur sehr viel Geld einsparen, sondern auch ein individuelles Modell erschaffen. Achten Sie hier nur unbedingt auf ein rostfreies Material und schon können Sie schöne Stunden am offenen Feuer erleben. Im Internet finden Sie sehr viele Bauanleitungen und auch passende Videos, die Sie inspirieren können und Ihnen einige Tipps und Tricks bieten können.

Feuerschale mit Funkenhaube

Feueröfen, die eine Abdeckung mitbringen, können sehr viel schneller die gewünschte Wärme entwickeln und werden Sie schützen vor herumfliegenden Funken, daher werden diese Abdeckungen oft auch als Funkenschutz bezeichnet. Sie haben an dieser Stelle die Wahl, ob Sie direkt zu einem Modell greifen, das einen Funkenschutz mitbringt, oder ob Sie einen passenden Deckel später nachkaufen. Für weitere Informationen werfen Sie einen Blick auf unseren Produktvergleich Feuerschale mit Funkenschutz.

Feuerschalen im Test

Es gibt ganz unterschiedliche Gründe, warum Verbraucher sich den einen oder anderen Test vor dem Kauf durchlesen. Wir möchten in Bezug auf die Feuerschale Ihnen einen praktischen Überblick verschaffen. Sie werden neben Feuerschale und Feuerkorb, wie schon erwähnt, auf Begriffe wie Terrassenofen, Holzofen, Kaminofen, Kamin oder einfach nur Ofen treffen. Lassen Sie sich von diesen Begrifflichkeiten nicht in die Irre führen, denn hierbei geht es nicht um Holzöfen, sondern eher um Feuerstellen, die mit Holz betrieben werden können. Nur weil Hersteller gerne Ihre Einzigartigkeit betonen möchten und Ihr Modell nicht als Massenware deklariert werden soll, nutzen die Anbieter hier die verschiedenen Bezeichnungen. Neben den verschiedenen Modell-Bezeichnungen werden Sie in einem Test immer die Möglichkeit haben, sich ein optisches Bild von dem jeweiligen Modell machen zu können. Ferner können Sie in einem Vergleichstest nicht nur die verschiedenen Produkte untereinander vergleichen, sondern direkt einen Vergleich der Preise durchführen. Betrachten Sie zum Beispiel einen Testbericht, der mehrere Produkte miteinander vergleicht, dann werden Ihnen an dieser Stelle auch die Testsieger aus den verschiedenen Kategorien, nämlich Vergleichssieger und Preis-/Leistungssieger vorgestellt. Doch auch die Tatsache, dass die Bewertungen der anderen Käufer angezeigt werden, dient Ihnen als ideale Kaufberatung. Des Weiteren werden Sie in einem Test über die genauen Maße informiert und es wird aufgezeigt, ob das Modell rund oder viereckig ist. Neben den verschiedenen Materialien und Metall-Varianten wird Ihnen das Gewicht und das mögliche Zubehör aufgezeigt. Neben der Tatsache, dass Sie sich am Ende der jeweiligen Übersicht immer zu einem passenden Shop weiterleiten lassen können, werden Sie in der Regel in einem Test auch auf hilfreiche Tipps und Ratschläge treffen, die Ihnen erst beim Kauf und später bei der Verwendung Ihrer Feuerschale weiterhelfen werden.

Wo können Sie einen Test finden?

Wer einen passenden Test für ein gewünschtes Produkt sucht, der kann als erstes natürlich einfach eine passende Suche in die Wege leiten und wird gerade im Internet immer eine große Auswahl der verschiedenen Tests vorfinden können. Doch auch eine gezielte Suche ist manchmal von Vorteil und in diesem Fall können Sie direkt die Seite von Stiftung Warentest besuchen oder zu einem Testmagazin wie ETM greifen. Vereinzelt werden Sie Testberichte bzw. Testergebnisse aber auch auf der einen oder anderen Verpackung lesen können; dann handelt es sich aber nur um einen kurzen Hinweis, dass dieses Modell zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem Test teilgenommen hat und wie in diesem Fall das Ergebnis war. In diesem Fall dient die Empfehlung, die auf der Produktpackung vorhanden ist, sehr viel mehr als Verkaufshilfe und weniger als Informationsquelle. Nutzen Sie für eine Beratung also lieber einen ausführlichen Testbericht oder bitten Sie in einem Fachgeschäft um eine passende Verkaufsberatung.

Gibt es gesetzliche Bestimmungen bei der Verwendung einer Feuerschale?

Bei einer handelsüblichen Feuerschale müssen Sie sich eine Genehmigung einholen. Zur Sicherheit sollten Sie hier aber auf jeden Fall die Angaben des Herstellers lesen, denn hier ist die spannende Frage, wann ist eine Feuerschale nicht mehr handelsüblich? Bestimmte Größen und ausgefallene Modelle können somit gesetzliche Richtlinien verlangen. Allerdings dürfen Sie jede offene Feuerstelle im Freiem immer nur mit den erlaubten Brennmaterialien betreiben. In diesem Fall sind das unbehandelte und naturbelassene Holzstücke oder Holzbriketts. Benutzen Sie also Ihre Feuerschale nicht dazu, um Müll oder andere Dinge zu verbrennen.

Wie Sie Ihre Feuerschale befeuern können

Hier wird nun ein großer Unterschied gemacht, nämlich ob Sie eine Feuerschale indoor oder outdoor nutzen möchten. Schon beim Kauf müssen Sie natürlich auf diesen gravierenden Unterschied achten, denn nur selten werden Sie ein Produkt finden, dass für drinnen und draußen verwendet werden kann. Außer es handelt sich um eine kleine Feuerschale, die nur dazu dienen soll, etwas Atmosphäre zu schaffen; diese Modelle können Sie mit Sicherheit drinnen und draußen verwenden. Nun aber die zwei Unterschiede, auf die Sie bei der Befeuerung achten müssen:

  1. Bei den Modellen, die Sie im Garten oder auf der Terrasse aufstellen können, haben Sie in der Regel die Wahl zwischen Holz und Kohle. Achten Sie aber immer auf den Hinweis des Herstellers, denn hier wird bei der Befeuerungsart zwischen den verschiedenen Materialien unterschieden. So können Sie bei allen Feuerschalen aus Metall, Stahl und Gusseisen zwischen beiden Brennstoffen wählen, jedoch nicht, wenn Ihr Modell aus Ton, Terrakotta oder Keramik besteht. Dann sollten Sie auf die Verwendung von Grillkohle verzichten, weil hier eine sehr viel größere Hitzeentwicklung entsteht und diese Materialien hier nicht immer standhalten werden.
  2. Bei den kleineren Feuerschalen, die Sie dann auf dem Tisch verwenden können, und zwar im Innen- und Außenbereich, ist es Ethanol oder Brenngel bzw. Brennpaste, die benutzt werden kann. Hierbei entsteht in der Regel keine Rauchentwicklung und es wird als geruchsfrei beschrieben. Auch hier sollten Sie genau lesen, welcher Stoff für Ihr Modell am besten geeignet ist.

Wo können Sie Feuerschalen und Co kaufen?

Nachdem Sie nun schon so viel über die großartigen Feuerschalen erfahren haben, möchten Sie natürlich auch noch wissen, wo Sie diese nun kaufen können. Das geht schnell und einfach im Internet, wo Sie sich gerade befinden. Sie können hier direkt nach Ihrem Wunsch-Modell suchen lassen. Geben Sie dazu einfach passende Suchbegriffe in Ihren Browser ein und schon werden Ihnen verschiedene Angebote angezeigt. Mit nur wenigen Klicks können Sie so zu vielen verschiedenen Shops gelangen. Doch auch auf den Testseiten werden Ihnen verschiedene Shops wie Amazon, Ebay oder Otto angeboten. Ferner können auch in einem Baumarkt Ihrer Wahl schauen, welches Angebot dort gerade angeboten wird. Mit Sicherheit haben Sie auch einen Baumarkt wie Globus, Hellweg oder ein Bauhaus in Ihrer Nähe. Sobald die ersten Sonnenstrahlen herauskommen und der Frühling beginnt, werden sehr viele verschiedene Geschäfte sich diesen Produkten annehmen; so wird vereinzelt auch bei Discountern wie Aldi, Lidl oder Netto ein Produkt dieser Art angeboten.

Muss eine Feuerschale oder ein Feuerkorb gepflegt werden?

In der Tat müssen Sie hier für die passende Pflege sorgen, und zwar immer angemessen an das vorhandene Material Ihrer Feuerschale. Als erstes müssen Sie immer so lange warten, bis die Asche völlig erkaltet ist, um diese dann im Restmüll zu entsorgen. Dann wird unterschieden zwischen den Schalen aus Metall bzw. Eisen und denen aus Ton und Terrakotta; zwar können alle mit einem Küchentuch gereinigt werden, aber nicht alle sollten im Freien stehen bleiben. In der Tat können Sie Schalen, die angeblich rostfrei sind, durchaus einfach im Freien stehen lassen, dennoch werden Sie auch an diesen Modellen vereinzelt Gegenstände wie Griffe vorfinden, die in Verbindung mit Wasser rosten werden. Aus diesem Grund sollten Sie hier auf jeden Fall nach der Reinigung Ihre Feuerschale mit einer Plane schützen. Bei den Modellen aus Ton und Terrakotta müssen Sie sogar für einen trockenen und frostfreien Raum sorgen. Soll Ihr Modell also immer und ständig im Garten oder auf der Terrasse stehen bleiben, dann wissen Sie nun schon, dass Sie auf keinen Fall zu einem Modell aus Ton oder Terrakotta greifen dürfen. Näheres finden Sie auf unseren Vergleichsseiten Feuerschale Garten und Feuerschale Terrasse.

Welches Zubehör wird hier im Handel angeboten?

Gerade wenn Sie mit Ihrer neuen Feuerschale oder Ihren neuen Feuerkorb auch grillen möchten, müssen Sie über weiteres Zubehör nachdenken, das dann das Grillen sehr viel einfacher und auch sicherer machen wird. Das fängt bei einer Grillplatte an, die auf verschiedenen Größen einer Schale aufgelegt werden kann, geht über verschiedene Kohlenplatten, die später die Säuberung und Reinigung einfacher machen werden und auch die passenden Deckel werden Sie im Bereich der Zubehörteile vorfinden können. Ferner werden Sie in diesem Bereich natürlich auch Grillspieße aus Holz und aus Metall finden können. Ob nun Zubehör, Ersatzteile oder die eigentlichen Modelle, Sie werden hier im Internet, in Baumärkten und teilweise auch in Drogeriemärkten Ihre Besorgungen erledigen können. Wenn es dann um Holzbriketts oder Holzkohle geht, die können Sie oft auch an einer Tankstelle oder im Supermarkt kaufen.

Ist eine Gas-Feuerstelle eine Alternative?

In der Tat kann es eine Alternative sein, allerdings starten die Preise hier nicht wie bei den anderen Modellen bei ca. 30 Euro, sondern erst bei drei- bis fünfhundert Euro und schon alleine dies ist ein Grund, warum viele Verbraucher gar nicht erst über den Kauf einer gasbetriebenen Schale nachdenken. Betrachten wir uns aber zum Beispiel den Clifton Gasofen Lime etwas genauer, dann werden auch schon die Vorteile dieses Modells klar, denn hier brauchen Sie über Wind und Wetter nicht nachzudenken und können diesen Gasofen das ganze Jahr draußen stehen lassen. Der Hersteller bescheinigt eine einfache Bedienung und alle vorhandenen Metallteile sind garantiert rostfrei. Hierbei können Sie auf Lärm und Schmutz verzichten und können das entstehende Feuer an 365 Tagen im Jahr genießen. Wer dann seinen Verbrauch noch reduzieren möchte, der kann mit dem Kauf einer Platte aus Glas auch dies realisieren.

Auf welche Eigenschaften müssen Sie beim Kauf achten?

Bevor Sie nun losziehen und sich eine Feuerschale oder einen Feuerkorb kaufen, sollten Sie noch einmal zusammenfassend über die wichtigen Eigenschaften nachdenken.

  1. Entscheiden Sie sich für das richtige Material, bedenken Sie hier, dass nicht jede Schale mit Wind und Wetter klarkommt und nicht alle Modelle, egal ob nun mit oder ohne Schutz, draußen stehen bleiben können.
  2. Achten Sie auf eine lange Haltbarkeit, damit Sie diesen Kauf nicht jede Saison wiederholen müssen.
  3. Wählen Sie ein Modell, das in Ihre Gartenlandschaft passt und nicht nur durch die Wärme und das erzeugte Licht ein Hingucker sein wird.
  4. Führen Sie vor dem Kauf einen Preisvergleich durch und kaufen Sie lieber eine gute Qualität als ein günstiges Modell.
  5. Sollen Sie über den Kauf eines gebrauchten Produktes nachdenken, prüfen Sie im Vorfeld, ob Sie benötigte Ersatzteile noch nachkaufen können und führen Sie einen Funktionstest durch.
  6. Marken und Hersteller sind nicht immer ein Kaufindiz, nutzen Sie auf jeden Fall die Chance und lesen Sie vor dem Kauf einen passenden Testbericht, damit Sie sich selbst vor einem Fehlkauf schützen können.
  7. Bilder im Internet geben natürlich einen Hinweis auf die Optik, niemals aber auf die reale Größe. Nehmen Sie einen Zollstock und überprüfen Sie, ob Ihr Wunschprodukt später wirklich an den gewünschten Platz gestellt werden kann.

Fazit: Mit einer Feuerschale, die nicht unbedingt teuer sein muss, schaffen Sie sich einen Ort der Entspannung, an dem sich die Familie gerne trifft. Je nach Modell können Sie Licht, Wärme und sogar Grillfunktionen genießen.

Wie finden Sie unseren Beitrag?
351+
0
Corresponds to a rating of 5 / 5
Vergleichssieger
Gut (2,7)
Zack Calura
Zack Calura
2,47K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,5)
Czaja Stanzteile Feuerschale
Czaja Stanzteile Feuerschale
1,51K+
Abstimmungen
Zum Angebot »